21/1 TLF 16/25

Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

Funkrufname:21/1
Besatzung:1/5
Baujahr:1986
In Dienst seit:10.02.1986
Fahrgestell:DB 1222
Aufbauhersteller:Ziegler
Besondere Beladung:2500l Wassertank, 4 Atemschutzgeräte (2 im Mannschaftsraum), Be- und Entlüftungsgerät, Fog Fighter Strahlrohr, Mittelschaumpistole (KR 06/90), Stromerzeuger 5 kVA, Beleuchtungsgruppe 2 x 1000 Watt, Wasserschild 800 l / min. 4 Hitzeschutzanzüge Form 2

 

Einsatztaktische Bedeutung:

Das TLF 16/25 dient vorrangig der Brandbekämpfung und dem Wassertransport. Mit der eingebauten Schnellangriffseinrichtung lassen sich insbesondere Entstehungsbrände effektiv bekämpfen. Der Wasservorrat mit 2500 l eignet sich zur Versorgung von Brandstellen außerhalb der örtlichen Wasserversorgung und zum Aufbau eines Pendelverkehrs zum Transport von Löschwasser. Des Weiteren können die 2500 L Wasser bei Notständen auch der Versorgung der Bevölkerung mit Brauchwasser dienen. In Verbindung mit der Drehleiter oder Rüstwagen bildet das TLF eine selbständige taktische Einheit von 9 Mann.